Startseite
    Weihnachtszeit
    Auszeit
    Seelenzeit
    Reisezeit
    Kinderzeit
    Weltzeit
    Zwischenzeit
    Echtzeit
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Sonna
   Nur für Florence
   Dunkelland
   Stapelfrau
   Gegen Vorratsdatenspeicherung
   Bildblog



http://myblog.de/zwischenzeiten

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Verwirrt hat der Tag begonnen: Hell? Warum ist es schon hell? Und vor allem so still? Ein Blick auf den Wecker: Halb zwölf?! Nach einer Schrecksekunde dann Erleichterung, das Mistding ist wieder stehen geblieben. Wieder angestrengtes Lauschen in die anderen Räume. Und dann auch endlich die entfernte Stimme vom kleinen Frosch, begleitet vom Klackern des Reißverschlusses seines Sacksacks (Anm. d. Red: Schlafsack) auf dem Laminat. "Paaaapppiii, Mammmiii, bis duhuuuu?" Ich will gerade "hiiiiiehiiiier!" rufen, da fliegt die Schlafzimmertür auf und der kleine Schneemann steht am Fußende und strahlt mich erleichtert an.

Meine Männer haben mich schlafen lassen. Alle drei. Der größte hat den Erstgeborenen in den Kindergarten gebracht, als der Kleine seinen Tag begonnen hat, war es fast neun.

Schön, mal wieder langsam in den Tag zu starten.

25.1.08 09:50
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


m...t (28.1.08 08:11)
wohlverdient alles.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung